Detailbilder zum Verlauf der Hydraulikleitungen.

Nochmals Details hinterm Hitzeschutzblech in Richtung Motorraum.

Kastriert. Das zweite Bullenei hat final doch verloren. War aber Kampf es herauszubekommen ohne rostige Hohlleitung zu beschädigen. Hatte definitiv keine Ambitionen die gesamte Hinterachse auszubauen / abzulassen.

Das entfernte Bullenei.

Das neue Bullenei sitzt am Platz. Jetzt müssen neue Hydraulikleitungen angefertigt werden.

Die alten werden nummeriert und vermessen.

Neue Leitungen sind abgelängt und mit Überwurfmuttern bestückt.

Jetzt geht es an das Nachformen. Aber hier ist jetzt erstmal Schluss für heute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner