Heute ging es den Achsschenkeln und der Hinterachse an den Kragen. Radlager waren zwar noch ok, der Rost jedoch nicht. Daher wird alles komplett zerlegt, entrostet und lackiert.

Na das Fett sieht ja auch nicht mehr so lecker aus. Ankerbleche sind auch fertig. Eins habe ich beim Feder Traggelenk trennen auch mit der Trenngabel durchbohrt.

Achsschenkel ist zwar rostig, der Sprengring ging aber super raus. Kein Vergleich zum Jaguar S-Type vor ein paar Monaten.

Die Antriebswellen haben sich richtig gewehrt. Die Schraubensicherung war so fest. Da hat nur massive Hitze der Heizpistole geholfen.

Entrosteter Achsschenkel der Vorderachse.

Die kaputte Gelenkscheibe erklärt wohl das ruckelige Anfahrverhalten.

Sieht recht brauchbar aus.

Ausbeute für die Session fertig zum Einlagern bis zum nächsten mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.