Na dann an die Arbeit. Vielleicht finden wir unter all dem Dreck auch ein Auto.

Ofen kann angefeuert werden. Zunder ist da.

Nach dem Aussaugen. Schon etwas besser.

Sieht irgendwie aus als wäre hinten rechts mal eine Urne mit Asche explodiert.

All der schöne Dreck – muss weg!

Ausgesaugt.

Scheinbar war dem Vorbesitzer der Aschenbecher zu klein. Dann muss man den ja auch noch ständig leeren. Also wurde kurzerhand ein schwarzes Loch als Aschenbecher definiert.

Hier sieht man den ganzen ekeligen Müll.

Unter den Sitzen sieht es auch nicht besser aus.

Erstmal BISSELLn.

Kann sich schon sehen lassen.

Einfach nur ekelig.

Unten im Beifahrerfussraum war die Dämmung irgendwie nass. Alle Abläufe waren aber frei und selbst der Hochdruckreiniger konnte nichts ins Innere befördern. Ich glaube fast jemand hat mal bei Regen vergessen die Seitenscheibe hochzukurbeln. Hoffen wir mal des es nicht von der Heizung kommt. Ich habe keine sonderliche Lust das Armaturenbrett auszubauen.

Auch der Kofferraum wurde geBISSELLt.

Also doch schwarz.

Fast schwarz.

Kann sich schon fast sehen lassen. Geruch ist auch schon etwas besser.

Alles fertig geBISSELLt. Nicht perfekt aber irgendwann muss der Teppich ohnehin noch raus. Die komischen Kabel vom Radio müssen ja noch gerichtet werden. Das ist aber Zukunftsmusik. Neuer Schaltknauf wurde auch angebracht. der andere war doch zu ekelig. Für einen neuen originalen wollte ein Händler 300 € netto.

All das Wasser muss ja noch raus. Erstmal die Karre durchheizen und austrocknen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.