Die Antriebswelle wird beim W124 als ganzes gewuchtet. Daher ist es wichtig beim Zusammenbau darauf zu achten, das diese wieder richtig zusammengesetzt wird. Ab einem gewissen Bauzeitpunkt gibt es daher Markierungen auf den beiden Teilen um diese wieder korrekt zusammensetzen zu können. Sollten diese fehlen also unbedingt eigene Markierungen anbringen!

Hier sind die Markierungen zu sehen. Auf der linken Seite gibt es die beiden Dreiecke und auf der rechten Seite eine Art Pfeil.

Also fix auseinanderziehen. Das Lager sieht doch mitgenommen aus.

Viel zu kompliziertes Abziehen. Wäre eigentlich viel einfacher indem der Sicherungsring einfach abgezogen wird. Das Lager sitzt recht locker auf der Welle und kann einfach heruntergezogen werden.

Hier sieht man den hinteren Ring noch auf der Welle und den vorderen bereits auf der Werkbank.

Also Lager wieder drauf und den Sicherungsring vorsichtig festklopfen.

Am kurzen Tag wurden noch die Radlagerschalen von der Hinterachse entfernt.

Hier noch die verwendete Konstruktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.