Heute war irgendwie ein komischer Tag. Gefühlt nur mit der Drahtbürste entrostet. Am Ende dann noch angefangen die Radhäuser zu reinigen.

Schon deutlich besser. Wasser und eine billige Klobürste hilft hier beim schrubben. Der Rest muss noch mit etwas aggressiveren Methoden angegangen werden.

Hier noch die linke Seite. Sieht doch gleich deutlich besser aus.

Putzwasserchen.

An den Bolzen für die Radhausschale zum Kotflügel ist natürlich noch Rost. Drei Stück (2x rechts und 1x links) sind kurz vor durchgerostet und müssen geschweisst werden.

Zum Feierabend noch etwas Rostumwandler pinseln.

Letzte Stelle an den Scheinwerfern und am Massekontakt.

Zum Feierabend wurde noch das Chrom der Kühlermaske poliert. Der vorher / nachher Vergleich kommt auf den Bilder leider gar nicht so gut rüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.