Der neue Montageständer wird ausprobiert. Es gilt die Einbauten der Hecktüre auszubauen.
Bereich um den Feststeller … Gammel!
Hier hat Meister Frankenstein das weggerostete Blech mit einer grossen Unterlagscheibe überdeckt.
Irgendwie bin ich zu blöde das Schloss da raus zu bekommen. Nachdem mein WIS gerade nicht geht, muss das erstmal warten.
Damit in nächster Zeit der Motor samt Getriebe ausgebaut werden kann, wurde der Schalthebel und das ausgeschlagene Gestänge entfernt.
Als nächstes war der mittlere Teil des Armaturenbretts dran. Ganz schön verwinkelt da.
Vorher muss noch das Kabel des Standgasreglers ab.
Uuuuund … draussen!
Unteres Armaturenbrett ist damit auch gleich ausgebaut.
Nachdem alle 6 Schrauben der Lüftung / Heizung gefunden waren ging es recht fix.
Noch die Scheibe ausgebaut, um das Drama am Windlaufrahmen zu sehen.
Noch fix den neuen Ausdrücker probiert und die Lenkstange vom Lenkgetriebe ausgedrückt..
Autsch… Schinaschrott³.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.