Der W116 hat keine Notentriegelung für die Motorhaube. Leider ist der Seilzug für die Verriegelung eher anfällig. Wenn die Bruchstelle in der Nähe des Hebels im Fussraum ist, kann man mit etwas Glück und einer Kombizange die Verriegelung betätigen. Ist der Bruch jedoch im Motorraum, hat man diese Chance nicht.

Eine Internetrecherche gibt verschiedene Tipps … von Kühlgitter aufschneiden, Motorhaube aufflexen bis hin zum richtigen Tipp, welcher bei mir funktionierte.

Zur Durchführung ist man am besten zu zweit. Dazu wird ein fester Draht von ca. 4 mm (ca. 50 cm lang, am Ende 4-5 cm um 90° umgebogen) zwischen linkem Hauptscheinwerfer und Motorhaube in Richtung Kühler eingeführt. Die zweite Person schaut von der rechten Fahrzeugseite wo sich der Draht befindet. Eine gute Beleuchtung ist dabei von grosser Hilfe. Sobald der Draht in der Nähe der Verriegelung ist, wird die ‚Nase‘ nach vorne zur Fahrzeugfront ausgerichtet und gezogen. Mit etwas Glück wird der Riegel erwischt und lässt sich öffnen.

Der Draht muss unterhalb des Querträgers entlang geschoben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.